Kachelöfen/Wassertechnik

Kachelöfen


Ein Kachelofen ist eine Wärmequelle der ganz besonderen Art! Ein von Meisterhand gefertigter Kachelofen entwickelt eine innere Wärme, die auf natürliche und wohltuende Weise an die Umgebung abgegeben wird. Daher sind Kachelöfen seit Jahrhunderten begehrt und beliebt. Ein handwerklich gefertigter Kachelofen ist keine Modeerscheinung, sondern der Ausdruck eines besonderen Lebensgefühls. Dabei kommt es nicht nur auf die innere Wärme, sondern auch auf die inneren Werte an: erst der richtige Kachelofeneinsatz macht das Endprodukt aus. In enger  Abstimmung mit den Bauherren und viel Liebe zum Detail entstehen dann Öfen, die ein einmaliges Wärmeerlebnis bieten.

Wir bieten Ihnen Kachelöfen folgender Hersteller:


Feuriges Heizen mit nordischem Weitblick! Ein Kaminofen hat zwei Seelen, die sich in seinem Umfeld entfalten: Er trägt gestalterisch zum individuellen Interieur Ihres Wohnraums bei, schafft eine angenehme Wohlfühlatmosphäre und bildet sodas wärmende Zentrum in Ihrem privaten Reich. Lodernde Flammen sorgen für Entspannung und Inspiration – wie ein Urlaub auf einer Insel. Deshalb nennt LEDA ihre Kaminöfen »feurige Inseln«. Weitere Informationen und umfangreiches Prospektmaterial zu diesem Hersteller halten wir von KIWERA für Sie bereit. Rufen Sie uns an: 02309/2907. Wir sind für Sie da.
Der klassische Kachelofen unterscheidet sich heute in seinem Erscheinungsbild kaum noch von anderen Ofensystemen. Der Trend geht bei allen zum großen Blick auf das Feuer und damit zu größeren Scheiben. Doch die Art der Wärmestrahlung wird die Systeme immer spürbar unterscheiden. Der Kachelofen mit seiner großen Speichermasse gibt wie eh' und je seine urige und natürliche Wärme über Stunden ab. Diese Wärmeabgabe wird wie ein milder Sonnenstrahl vom Menschen über die Haut aufgenommen und ist bei fast keiner anderen Ofenbauweise so zu erreichen. Modernste Technik wird auch im Kachelofenbau eingesetzt, mit elektronischen Abbrandsteuerungen und Unterdrucksicherheitseinrichtungen. Weitere Informationen und umfangreiches Prospektmaterial zu diesem Hersteller halten wir von KIWERA für Sie bereit. Rufen Sie uns an: 02309/2907. Wir sind für Sie da.

 

Wassertechnik


Fast jede Feuerstellenart kann heute mit einem Wasserwärmetauscher angeboten werden: der Kaminofen, der Pelletkaminofen, der Heizkamin, der Kachelofen – ausgenommen Panoramascheiben (U-Form oder dreiseitig verglaste Heizkamine). Für Neubauten, Niederenergie- oder Passivhäuser ist dies eine optimale Lösung, denn ein Teil der Gesamtwärmeleistung (je nach Heizgerät ca. 40 bis 80%) werden an den Wasserheizkreislauf abgegeben. Individuell gefertigte Heizkamine können fast ohne Einschränkung gestaltet werden.

Speicheröfen mit zuschaltbarem Heizwasseranteil


Der kleine »Stubenkessel« ist der bewährte Brennraum des »HKD 2.2« – verbaut in einem Kesselkörper mit zuschaltbarem Wasserwärmetauscher. Die seitlichen Anschlusspunkte für Speichermasse und Schornsteinanschluss lassen kompakte Bauweisen zu. Der »HKD 2.2 SK« kann auch direkt an den Schornstein angeschlossen werden. Mit dem Bedienkomfort einer integrierten Reinigungsmechanik lassen sich die Tauscherflächen einfach und zeitsparend reinigen. Rußanlagerungen, die den Wirkungsgrad reduzieren, können so am ehesten verhindert werden. Die Tunnel-Variante mit zwei Sichtscheiben ermöglicht die Ofengestaltung als Raumteiler. Der kleine »Stubenkessel« für Scheitlängen bis 33 cm. Mit den seitlichen Anschlusspunkten am Kesselkörper lassen sich Bautiefen unter 80 cm oder Öfen als Raumteiler realisieren.

Kachelöfen mit Wasserwärmetauscher


Platzsparende Kesselkörper für die Kombination mit Speichermasse. Heizeinsatz, Kesselkörper und keramisches Zugsystem auf kleinster Grundfläche. Wir haben bewusst auf Heizgasklappen und große, zuschaltbare Tauscherflächen verzichtet. Die kompakten Kesselformen ermöglichen platzsparende Ofenformen.

Kesselkörper mit Reinigungsmechanik


Der Kompaktkessel hat einen großen Brennraum. Die Speichermasse für den Ofeneffekt wird aufgesetzt oder nebenstehend angebracht. Mit dem Bedienkomfort einer integrierten Reinigungsmechanik lassen sich die Tauscherflächen einfach und zeitsparend reinigen.

Wasserführende Kamine


Kamineinsätze mit aufgesetztem Wasserwärmetauscher oder in Kombination mit einem Kesselkörper. Eine große Sichtscheibe sorgt für Kaminatmosphäre. Ein hoher Anteil der Wärmeleistung wird zur Heizwassererwärmung genutzt und dem Heizsystem zugeführt. Dies hat den Vorteil, dass auch bei häufigem Heizen ein „Saunaeffekt“ im Aufstellraum vermieden wird.

Der Rippwärmetauscher


Dieses Tauscherprinzip kommt bei vielen Kamin-Kesseln zum Einsatz. Durch die an dem Wärmetauscher anliegende Rippenstruktur wird die Tauscheroberfläche erheblich vergrößert. Der Vorteil dieses neuartigen Systems ist der geringe Reinigungsaufwand. Bei bestimmungsgemäßem Betrieb werden Ablagerungen auf den Rippenflächen aufgrund der hohen Oberflächentemperaturen verbrannt.


►  Hier geht es zur Produktübersicht…


KIWERA WEST Schornsteinisolierung GmbH
Schornsteinbau und Isolierung

An der Zechenbahn 4 · D-45731 Waltrop
Telefon: 02309/2907 · Telefax: 02309/72841

Über uns!   Rufen Sie uns an! Mailen Sie uns! So finden Sie uns!


PS: Das Beitragsbild zeigt das Modell »Unterwossen« aus dem Hause BRUNNER.